D - Datenbanken

Datenbanken

D 001 - 1   Altenburger Stammtafeln (Teil 1)

Im Archiv der Arbeitsgemeinschaft Mitteldeutsche Familienforschung existieren ca. 250 Stammtafeln aus dem Altenburger  Land, meist über Bauernfamilien, aber auch Handwerkern und Häuslern. Diese Stammtafeln wurden etwa zwischen 1900 und 1930 meist von den Familienforschern des „Heimat- und Familienvereins Flemmingen“ erstellt. Eine Arbeitsgruppe des Arbeitskreises Altenburger Land hat diese Stammtafeln zu einer Datenbank aufbereitet. Die CD ist mit Namens- und Ortsliste versehen und enthält ca. 15000 Datensätze

 

D 001 - 2   Altenburger Stammtafeln (Teil 2) - Nachlass  Albin Vogel   (NEU)

Der Landwirt und Familienforscher des Wieratales,  Albin Vogel  1864 - 1927, aus Heiersdorf, fertigte zu Beginn des 20. Jahrhunderts Stambäume, vor allem von Bauernfamilien seiner Umgebung. Sein früher Tod verhinderte die Publizierung, nur wenige sind gedruckt worden. Die Ertwürfe galten als verschollen. Ein aktiver Forscheraustausch führte zu Kontakten,   Inhaltsüberlassungen und schließlich zur Aufarbeitung von 108 schwer lesbaren Stammbaum-Entwürfen mit über 6000 Personensätzen. Die Transformierung in PDF-Stammbäume und die Schaffung einer such- und filterfähigen Excel-Datei soll die Peronensuche vereinfachen.  

 

D 002   Seelenregister der „Superindendenz“ Altenburg von1580

Mit der Altenburger Einwohnerliste von 1580 werden im Erfassungsgebiet für alle Ortschaften die Häuser- und Einwohnerzahlen und die Namen der Haushaltsvorstände wiedergeben. Die Aufgliederung der Bevölkerung nach Besitz und Beruf vermittelt auch einen guten Einblick in die gesellschaftlichen Zustände im Amt Altenburg. Das Aktenmaterial der einzelnen Parochien wurde in einem Aktenband von 664 Folioseiten zusammengefasst und bekam den Titel: „Beschreibung der ganzen Superintendenz Altenburg mit allen Ober- und Niedergerichtsherren; auch wie viel jederorts Hauswirte, Kind und Gesind, und ordentlich beschrieben nach den vier Vierteln 1580 vor Ostern“.

Das Original dieses Seelenregisters ist im Thüringer Staatsarchiv Altenburg unter der Signatur: >Landesregierung; Ministerium für Kultur Nr. 10973< aufbewahrt. Mitte der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts hat Herr Alfred Maschke ein handschriftliches Manuskript erstellt, indem er die Einträge aus dem Original alle abgeschrieben und damit auch gut lesbar gemacht hat. Gleichzeitig hat er ein phonetisches Register erstellt. Dieses Manuskript lag uns vor. Die Einträge wurden von uns in Excel-Tabellen übertragen sowie ein Namensregister und Ortregister, getrennt nach der Stadt-Diözese und Land-Diözese, erstellt.

 

D 003   Genealogische Sammlung Dr. Nerlich  (siehe unten - Beispiel)

Auf der CD sind alle ermittelten Vorfahren seiner Ehefrau Lotte geb. Fischer, ihr Vater war der Gutsbesitzer Paul Georg Fischer in Saara, in Form eines Findbuches erfasst. Es enthält alle Namen mit Kekule-Zahl, den Ort wo geboren oder wo diese lebten, Jahreszahlen, Geburtsjahr, Sterbejahr oder eine Erstnennung und die Heft-Nr. in denen die Person beschrieben ist.

Die Kerndaten zu den einzelnen Personen sind in 14 Heften (A5 und einen Seitenumfang zwischen 200 und 400 Seiten, teils doppelseitig, insg. ca. 2,0 GB) handschriftlich dargelegt. Die Beschreibung der Personen ist unterschiedlich. Von nur den Namen mit ? bis zu einer Familienbeschreibung bis über 50 Seiten.

Die Daten zu den einzelnen Personen können unter Signatur:  >Genealogische Sammlung Nerlich, Heft - Nr. und Kekule - Zahl<  im Thüringischen Staatsarchiv Altenburg (siehe LINKS) eingesehen werden oder Kopien angefordert werden. Dabei entstehende Kosten beruhen auf der jeweils aktuell gültigen Verwaltungskostenordnung (bes. Nr., 3.1.1 und Nr. 3.2).

 
D 004   Inhaltsverzeichnisse  (siehe unten - Beipiel)

Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Geschichts- und Haus-Kalender 19. Jahrhundert

Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Geschichts- und Haus-Kalender 20. Jahrhundert bis 1941

Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Geschichts- und Haus-Kalender ab 1992

Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Heimat-Kalender ab 1958 bis 1963

 

D 005   Genealogische Sammlung Lesser.                                                                                                               

Diese  Genealogische Sammlung besteht aus ursprünglich ca. 150 Tabellen, welche nach Namensträgern sortiert sind. Die Daten hat Andreas Lesser zusammengetragen bzw. zusammentragen lassen zur Ermittlung der Vorfahren seiner Ahnen und dem Arbeitskreis zur Verfügung gestellt. Die Datenbank enthält über 5000 Personen, welche nach verschiedenen Kriterien aufbereitet wurde.

Die Vorfahren  stammen väterlicherseits vorwiegend aus aus dem südwestlichen Raum des Altenburger Landes und mütterlicherseits aus dem Ostthüringer Raum um Auma und Triptis .

 

 

      Datenbank-Beispiele zum herunterladen

 

Beispiel   D 003   Genealogische Sammlung - Dr. Nerlich

M

(rechte Maustaste drücken - "Im neuen Fenster öffnen - und speichen unter")

 

(rechte Maustaste drücken - Ziel speichern unter )

 

 

Beispiel   D 004-1   Inhaltsverzeichnisse für Altenburger  Geschichts- und Haus-Kalender 19. Jahrhundert

 

 

Beispiel   D 004-2   Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Geschichts-und Haus-Kalender  20. Jahrhundert bis 1941

 

 

Beispiel   D 004-3  Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Geschichts- und Haus-Kalender ab 1992 

 

 

Beispiel   D 004-4  Inhaltsverzeichnisse für Altenburger Heimat-Kalender ab 1958 bis 1963